Lymphdrainage.JPG

Manuelle Lymphdrainage (MLD) 

 

Mit der Manuellen Lymphdrainage MLD nach Dr. Vodder nutzen Sie einen therapeutischen Effekt mit Mehrfachwirkung: Sie unterstützen und aktivieren den Fluss der Lymphe, befördern Schlacken aus dem Bindegewebe, verbessern Stoffwechselsituationen, entspannen Gefässe und harmonisieren das Vegetativum.

Die Entödematisierung, Schmerzlinderung und Entspannung macht die manuelle Lymphdrainage zur Therapie der Wahl bei Krankheitsbildern wie Migräne, Schleudertrauma, MS, Heuschnupfen und Tinnitus. Ebenso wirkt sie bei schmerzhaften Verspannungen, Venenproblemen, Verletzungen, nach Operationen, für bessere Wundheilung und Narbenbildung, bei übermässigen Fettablagerungen, Schwangerschaftsödemen und bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sowie bei zyklisch idiopathischen Ödemen.

 

Die Vielfalt der manuellen Lymphdrainage MLD nutzen Sie ebenfalls in der Traumatologie. Denn dank der sanften Kraft, die eine Lymphdrainage entfaltet, unterstützen Sie die Wundheilung entscheidend und verkürzen sogar die Gesamtbehandlungszeit. Bei weitem nicht nur postoperativ kommt der Lymphdrainage eine grosse Bedeutung zu. Auch KlientInnen, die präoperative Lymphdrainagen erhalten, erholen sich relativ schnell von ihren Operationen. Präoperative Lymphdrainagen bereiten die Lymphen darauf vor, die grossen Moleküle abzuführen, die durch die Operation entstehen. Auch lassen sich Narben und Verbrennungsnarben mit Hilfe von MLD behandeln.

 

Bleibt ein Lymphödem unbehandelt, vergrössert sich die Schwellung, und die Behandlung wird lang und aufwändig. Ausserdem kann es zu Umbauvorgängen kommen, und das Gewebe durchzieht sich mit Fibrosen, was eine Verhärtung des Gewebes mit sich bringt. Die MLD hilft Ihnen mit entödematisierender Wirkung.

Anwendungsbereich:

- Schützt vor Infektionen und Krankheiten (durch die Reinigung des gesamten Körpers)

- Entfernt toxische Stoffe, Abfall und unerwünschtes Material

- Verstärkt die Immunfunktion und Abwehrkraft

- Reduziert Kopfschmerzen und Migränen

- Unterstützt Klienten nach einem Schleudertrauma

- Sammelt überschüssige Flüssigkeit auf - verhindert/eliminiert Ödeme (geschwollene Beine)

- Reduziert Lymphödeme nach Operationen und Traumatas

- Verbessert die Wundheilung, bildet Narben zurück, reduziert Schmerzen nach Operationen und Traumatas

- Baut Hämatombildungen ab (z.B. Blutergüsse nach unfallbedingten Verletzungen)

- Unterstützt das Lymphsystem nach der Entfernung von Lymphknoten oder bei Erkrankungen

- Verfeinert und verbessert das Hautbild (Schwangerschaftsstreifen, Operationen, Gewichtsverlust)

- Reinigt das Hautbild bei Akne und Ekzemen

- Entspannt das Nervensystem bei Stress und Überbelastung

- Wirkungsvolle Unterstützung Schleudertrauma

- Verbessert die Regeneration nach sportlicher Anstrengung