moxa1.jpg
moxa2.jpg

Moxa - mit Moxibustion den Energiefluss anregen

Die Moxibustion, auch als Moxa-Therapie oder Moxen bezeichnet, ist ein fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, einem jahrtausendealtem Heilsystem. Es ist die Wärmebehandlung mit glühendem Beiffuss-Kraut (Artemisia vulgaris) an gezielten Punkten oder Zonen. Das Moxibustieren ist die Wärmebehandlung mit glühendem Beifuss-Kraut (Artemisia vulgaris) an gezielten Punkten oder Zonen. Der Beifuß ist ebenso wie in der Traditionellen Chinesischen auch in der Traditionellen Europäischen Medizin eine bekannte Heilpflanze.

Moxa ist eine sogenannte physikalische Anwendungen mit hochkarätigem Heileffekt.

Als Patient erleben Sie dabei ein angenehmes, unter die Haut gehendes Wärmegefühl. So oder so wird Kälte vertrieben, und die Erwärmung der Meridiane führt zu einem verbesserten Fluss und wirkt Zuständen von energetischer Kälte und Leere entgegen.